Home / Zubehör / Vogelkäfig Zubehör

Vogelkäfig Zubehör

Mit dem richtigen Vogelkäfig Zubehör schaffen Sie aus Ihrem Vogelkäfig ein abwechslungsreiches Zuhause für Ihren Liebling. Dabei unterscheidet man zwischen der Grundausstattung, die zu jedem Käfig gehören sollte und der Zusatzausstattung, die das Vogelleben nochmals verschönert.

Neben Bewertungen von Vogelspielzeugen und Vogelspielplätzen findest Du hier das Zubehör zur Basisausstattung. Diese sollte auf jeden Fall schon vorhanden sein, wenn Du Dir einen Vogel anschaffst. Es gibt nämlich auch Vogelheime zu kaufen, die ohne Vogelkäfigzubehör ausgestattet sind. Nachfolgend erläutere ich Dir das Käfigzubehör etwas genauer und gebe Tipps worauf Du achten solltest.

 

1. Vogelkäfig Zubehör – Sitzstangen:

Die Sitzstangen aus dem Handel bestehen zumeist aus Plastik oder Hartholz. Am besten ersetzt Du einige dieser „Standardstangen“ durch Naturäste. Du kannst dafür Zweige von ungespritzten Obstbäumen nehmen. Die Vorteile von Naturzweigen sind der unterschiedliche Durchmesser. Dies hilft, die Greifhaltung der Füße zu verändern und trainiert die Bein- und Fußmuskulatur und schützt die Fußunterseite vor Druckstellen. Dazu wetzen sich die Krallen auf natürliche Weise ab, so dass das Krallen schneiden meist entfallen kann. Eine Basisausstattung dazu findest Du hier. Die Vögel lieben es auch, an diesen Ästen herumzuknabbern. Bringe nur nicht zu viel Äste an, damit die Vögel sich immer noch fliegend im Käfig bewegen können. Vermeide auch das Anbringen direkt über den Futterbehältern, da diese sonst mit Kot verdrecken.

» Mein Tipp: Bringe die die Äste nicht nur in waagerechter Position, sondern auch schräg im Käfig an, dadurch wird die Vogelmuskulatur und Geschicklichkeit auch trainiert.

 

2. Vogelkäfig Zubehör – Futter- und Trinkgefäße:

Mittlerweile gibt es ein umfangreiches Sortiment an Näpfen aus Kunststoff, Edelstahl und Keramik. Im Prinzip bleibt es Dir überlassen, welche Gefäße Du bevorzugst. Näpfe aus Edelstahl sind besonders hygienisch und Gefäße aus Kunststoff gibt es relativ günstig und in verschiedensten Formen und Farben. Du solltest nur darauf achten, statt einem Trinknapf, einen Trinkwasserspender zu benutzen, da dieser weniger verschmutzt. Diese werden außen am Käfiggitter angebracht und deren Öffnung ragt dann ins Käfiginnere. Beim Futter wiederum ist es günstiger, eine Futterschale zu benutzen. Dies hat den Vorteil, dass Ihr Vogel gut zwischen den einzelnen Körnersorten das Richtige für sich rauspicken kann. Die Vögel haben nämlich auch so ihre Vorlieben und bevorzugen an manchen Tagen ganz bestimmte Körner. Während Du die Futterschalen und -spender nach Bedarf füllst, reinigst Du den Trinkwasserspender am besten täglich und füllst frisches Wasser nach.

» Mein Tipp: Bist Du ein oder zwei Tage unterwegs, solltest Du neben einer Futterschale zusätzlich noch einen Futterspender dazugeben. Dieser sorgt nämlich dafür, dass immer genügend Frischfutter vorhanden ist. Bei der Futterschale werden die Körner nämlich mit der Zeit durch leere Samenhülsen überdeckt und Deine Vogel könnten Schwierigkeiten haben, diese dann zu finden.

Wasserspender und Futterspender

Wasser- und Futterspender – Preis auf Amazon prüfen

 

 

3. Vogelkäfig Zubehör – Vogelsand:

Vogelsand ist unter anderem sehr wichtig für die Hygiene der Vögel. Achte darauf, dass dieser mit Muschelkalk oder Muschelgrit angereichert ist. Beides fördert nämlich den Knochenaufbau. Die  Steinchen im Sand helfen wiederum, die Nahrung im Magen zu zerkleinern und zu zerreiben. Außerdem bindet der Vogelsand Kot und Urin. Keinesfalls solltest Du einfach nur Zeitungspapier oder ähnliches einlegen. Mindestens einmal die Woche solltest Du den Vogelsand erneuern. Es bietet sich an, den Vogelsand in größeren Mengen zu kaufen, weil dieser dadurch etwas günstiger ist. Einen 25Kg-Sack Vogelsand findest Du beispielsweise hier.

 

 

 

4. Vogelkäfig Zubehör – Schnabelwetzstein:

Hier muss man unterscheiden zwischen dem eigentlichen Schnabelwetzstein bzw. Mineralstein und der Sepiaschale, auch Schulp genannt. Sowohl ein Schnabelwetzstein als auch die Sepiaschale versorgen die Vögel mit Kalcium und dienen somit der Knochenbildung und der Federbildung – insbesondere für Vogelweibchen ist die Mineralienaufnahme sehr wichtig. Hingegen schmeckt den Vögeln im Prinzip nur die Sepiaschale wirklich, wodurch sie hier vermehrt die Mineralstoffe aufnehmen. Die Schnäbel wiederrum werden weniger an der Sepiaschale gewetzt, da diese hierfür eindeutig zu weich ist. Hierfür ist der Mineralstein wieder viel besser geeignet. Unten finden Du daher beide Produkte in der Kombi.

Vogelkäfig Zubehör: Sepiaschale

Mineralstein und Sepiaschale – Preis auf Amazon prüfen

 

 

5. Vogelkäfig Zubehör – Badehäuschen:

Vögel lieben es, sich Ihre Federn mit Wasser zu benetzen. Für die Gefiederpflege brauchen sie das nicht. Dies können sie ganz alleine ohne Hilfe glätten und einfetten. Sie baden einfach aus purer Freude und diesen Spaß sollte man ihnen gönnen. Das Wasser sollte natürlich sauber sein, da daraus auch schon mal gern getrunken wird. Die Temperatur sollte in etwa bei Zimmertemperatur liegen. Keinesfalls darf das Wasser zu warm sein, da sonst der Schutzfilm des Gefieders zu sehr abgewaschen wird. Empfehlenswert ist ein geschlossenes, überdachtes Badehäuschen, welches man an der Käfigtür anbringen kann. Die Vögel können nämlich durchaus ganz schön in dem Becken rumplanschen und die Umgebung ist so vor Spritzern geschützt. Wenn der Boden der Wanne noch dazu gerillt ist, so dass Dein Vogel nicht ausrutschen kann, steht dem Badespaß nichts mehr im Wege. Eine solches Badehäuschen findest Du hier.

» Mein Tipp: Wenn Ihr Vogel noch nie ein Badehäuschen benutzt oder gesehen hat, weiß er oft gar nichts damit anzufangen. In diesem Fall betritt er dieses überhaupt nicht und weiß gar nicht, was ihm da entgeht. In diesem Fall befüllen Sie dieses erst mal nicht mit Wasser, sondern legen ein paar nasse Salat- oder Spinatblätter in das Häuschen. Neugierig, wie Vögel sind, tapsen und fressen Sie sich dann durch die Blätter wobei sich ihr Gefieder dann befeuchtet. Dies machen Sie ca.2-3mal. Dann mit etwas Wasser in der Wanne und schon haben Sie sich daran gewöhnt.

 

 

6. Vogelkäfig Zubehör – Schaukel:

Schaukeln geben Deinem Vogel das Gefühl, wie auf freischwingenden Ästen in der freien Natur zu sitzen. Sie fördern die Greifmuskulatur als auch die der Beine. Aber oft wird die Schaukel auch genutzt, um sich einfach treiben zu lassen und sehr viele Flieger nehmen diese auch als Schlafplatz. Es gibt Vogelschaukeln in unterschiedlichen Formen und Materialien. Wichtig ist nur, dass sie groß genug für Deinen Vogel ist. Eine tolle Schaukel mit einer Kalksitzstange findest Du hier.

Vogelkäfig Zubehör
Rate this post
(Visited 170 times, 1 visits today)

Check Also

Bird Lamp in Verpackung

Vogellampe – Bird Lamp

Warum brauchen Vögel eine spezielle Vogellampe bzw. Bird Lamp? Da so gut wie alle hier …