Home / Wissenswertes / Wie viel kostet ein Wellensittich?

Wie viel kostet ein Wellensittich?

Möchtest Du Dir einen Wellensittich anschaffen, wird es Dich vielleicht erfreuen, dass man sie für relativ wenig Geld kaufen kann. Hast Du allerdings noch keine Vogelausstattung, sprich Käfig und Zubehör, muss man für diese im mittleren Bereich nochmal gut 100 EUR einkalkulieren. Im Folgenden möchte wir Dir kurz die Kosten bei der Anschaffung eines Wellensittichs auflisten.

 

» Wie viel kostet ein Wellensittich beim Züchter?  –  Generell kann man sagen, dass die Kosten für einen Wellensittich beim Züchter zwischen 20 und 40 EUR liegen.

» Wie viel kostet ein Wellensittich im Zoofachgeschäft?  –  Hier liegen diese bei ca. 20 bis 30 EUR je Vogel.

» Wie viel kostet ein Wellensittich im Tierheim?  –  Bei den Tierheimen bezahlt man meistens eine kleine Schutzgebühr von ca. 10 bis 15 EUR, dafür sind die Vögel auch tierärztlich untersucht worden.

 

Natürlich benötigt man auch einen Vogelkäfig. Hier gibt es eine große Preisspanne. So gibt es schon Modelle für ca. 40 EUR, aber man kann sich auch voll ausgestattete Käfige für 250 EUR holen. Die Preisunterschiede erklären sich durch die unterschiedliche Qualität und Art der Materialien und der Verarbeitung, dem Design, der Größe sowie der Ausstattung. Wenn man einen voll ausgestatteten Käfig hat, kommen noch ca. 10 bis 40 EUR für Badehäuschen, Vogelspielzeuge und evtl. einen Vogelspielplatz dazu. Dann ist die Erstausstattung komplett.

 

Wie viel kostet ein Wellensittich im Monat?

Natürlich hat man auch noch laufende Kosten für Futter, Pflege und eventuell dem Gang zum Tierarzt. Die monatlichen Kosten halten sich aber in Grenzen. So gibt es gute Vogelkörnermischungen für ca. 2 bis 3 EUR je Kg. Der Vogelsand liegt bei ca. 0,50 bis 1 EUR je Kg. Impfungen,Wurmkuren oder ähnliches braucht Dein Wellensittich nicht. Teuer kann es eigentlich nur werden, wenn Dein Tier krank wird. Während ein ganz normaler Kontrollbesuch beim Tierarzt bei ca. 20 EUR liegt, kann es bei aufwendigeren Untersuchungen und Verschreibungen von Medikamenten schon mal schnell 100 EUR und mehr kosten. Zum Glück tritt dieser Fall aber nur höchst selten ein.

 

Wo kann man Wellensittiche kaufen?

Wie ich eingangs bei den Kosten für einen Wellensittich schon erwähnt habe, kannst Du Wellensittiche direkt beim Züchter, im Zoofachhandel oder beim Tierheim (Schutzgebühr) erwerben. Ein Verzeichnis der Adressen von Züchtern sortiert nach Postleitzahlbereichen finden Sie hier.

 

Bei einem Züchter kannst Du meist junge Wellensittiche kaufen und je nach Anzahl der Tiere, sind diese manchmal auch schon etwas vorgezähmt. Im Zoofachhandel solltest Du darauf achten, dass die Vögel in genügend großen Käfigen gehalten werden und ob diese gut ausgestattet sind. Ist zum Beispiel Sand auf dem Käfigboden ausgestreut und gibt es Äste und Kalksteine zum Nagen. Frage am besten auch, woher die Tiere kommen und ob sie keine allzu langen Transportwege hatten. Dies kann bei manchen Vögeln schon zu Verhaltensstörungen führen.

 

Natürlich ist jeder daran interessiert, einen gesunden Wellensittich zu kaufen. Deshalb nimm Dir genug Zeit mit, wenn Du vor Ort bist und beobachte die Vögel eine ganze Weile. Ob ein Wellensittich gesund ist erkennst Du an folgenden Merkmalen:

 

    • Der Wellensittich verhält sich munter und hat Kontakt zu seinen Artgenossen
    • Die Augen und Nasenlöcher sondern keine Flüssigkeit ab
    • Die Schnabelwachshaut ist sauber
    • Das Gefieder ist sauber und glatt
    • Die kleinen Hornschuppchen an den Füßen liegen glatt an
    • Das Gefieder um den After ist nicht verschmutzt

 

Junge Wellensittiche kaufen

Wie viel kostet ein Wellensittich?
Junge Wellensittiche

Die meisten Halter möchten sich junge Wellensittiche kaufen, da sie schneller zutraulich werden und leichter zu zähmen sind. Möchtest Du Dir ein junges Tier anschaffen, dann solltest Du folgende Kriterien beachten:

 

  • Sowie beim Züchter als auch im Zoofachhandel ist die Wahrscheinlichkeit groß ein Jungtier zu bekommen. Viele Züchter geben ihre Jungtiere auch beim Fachhandel ab, da sie sehr viele Jungvögel haben.
  • Kaufe ca. fünf bis sechs Wochen alte Wellensittiche, diese lassen sich am leichtesten zähmen
    • Wenn Du Dir im Zoofachgeschäft ein Jungtier kaufen möchtest, kannst Du Dich manchmal nicht auf den Verkäufer verlassen und musst selber nach einem jungen Wellensittich Ausschau halten. Einen jungen Wellensittich erkennst Du daran, dass seine Augen im Verhältnis zum Kopf relativ groß sind und zudem noch einfarbig sind weil der helle Irisring fehlt, wie in nebenstehendem Bild zu sehen..

 

Männchen oder Weibchen?

Beim Kauf bevorzugen viele männliche Tiere, da immer noch die Auffassung weit verbreitet ist, dass diese leichter zu zähmen sind. Dabei sind Weibchen genauso einfach zu zähmen wir ihre männlichen Artgenossen. Die männlichen Tiere sind lediglich talentierter darin, die menschliche Sprache und sonstige Laute nachzuahmen. Dennoch möchte ich Dir Tipps an die Hand geben, wie Du die Geschlechter äußerlich unterscheiden kannst.

Bei ausgewachsenen Tieren erkennst Du die Männchen an der blauen Schnabelwachshaut. Bei Weibchen ist diese braunbeige ausgeprägt. Beim Kauf von jungen Wellensittichen verhält es sich wieder anders. Hier beachte, dass die Männchen eine rosafarbene Wachshaut und die weiblichen Vögel eine hellblaue mit kleinen weißen Ringen um die Nasenlöcher haben.

Wie viel kostet ein Wellensittich?
Rate this post
(Visited 135 times, 1 visits today)

Check Also

Das Alter des Wellensittichs bestimmen

Wellensittich Alter bestimmen?

Das genaue Alter von Wellensittichen lässt sich anhand der äußeren Merkmale nicht bestimmen. Es ist …